SD Ausgewogen Ökologisch Ethisch

Die Rendite- und Risikoziele und die Methoden dieses Strategiedepots sind identisch mit denen des zuvor beschriebenen Strategiedepots „SD Ausgewogen Moderat“. Allerdings ist es zusätzlich für Anleger gefiltert und geeignet, für die auch ökologische Zielsetzungen sowie ethische und soziale Aspekte bei ihrer Entscheidung für eine Geldanlage wichtig sind.

Bei der Auswahl der Investmentfonds wird darauf geachtet, dass ethische, ökologische und soziale Kriterien berücksichtigt werden. So sollten Aktien und Anleihen von Unternehmen gemieden werden, die z. B. in die Rüstungs- oder Nuklearindustrie, die Chlor- und Agrochemie, Tabakwaren, Pornografie oder in die in der Landwirtschaft eingesetzte Gentechnik investieren oder in Unternehmen, die Kinderarbeit zulassen.

Ökologisch ethische Fonds sind ein nachhaltiges und verantwortliches Investment. Sie wenden Anlageprozesse an, die in ihrer Finanzanalyse den Einfluss von Umweltfaktoren, sozialer Verantwortung und guter Unternehmensführung einbeziehen. Da es noch zu wenig gute ausgewogene ökologische Renten- oder Mischfonds gibt, wird zur Zeit nur in zehn verschiedene Fonds investiert. Der Anlagehorizont sollte mindestens drei Jahre betragen.

Kosten: 1,25% p.a. zzgl. ges. MwSt. / kein Ausgabeaufschlag / Retrozessionen werden Kunden erstattet

Risikoklasse: Ø max. SRRI* 4, Anlagehorizont: mind. 3 Jahre, Ertragserwartung: 3-4 % über Geldmarkt, Risikobudget: -10 % im Kalenderjahr

Weitere Information als PDF

Sie können sich dieses Strategiedepot im ausführlicheren Volltext als PDF ansehen und ggf. herunterladen.

*SSRI steht für Synthetic Risk and Reward Indicator.

Die Berechnung erfolgt auf Basis der Vorschriften der europäischen Wertpapieraufsicht. Dieser Indikator gibt die Höhe der historischen Schwankungen (Volatilität) des Fondsanteilspreises auf einer Skala von 1 bis 7 an. Investmentfonds mit einer geringeren SRRI weisen geringere Kursschwankungen und damit geringere Wahrscheinlichkeiten von Kursverlusten auf. Fonds mit einer hohen SRRI unterliegen höheren Schwankungen und einem höheren Risiko, Kursverluste zu erleiden. Die Einstufung der Fonds beruht auf historischen Daten und stellt keinen verlässlichen Hinweis auf die künftige Entwicklung dar. Sie kann sich im Laufe der Zeit ändern.