Testamentsvollstreckung

Was tun wir für Sie?

Professionelle Übernahme von Testamentsvollstreckungsmandaten,
um

  • ggf. Streit unter den Erben zu vermeiden,
  • Auflagen und Vermächtnisse des Erblassers umzusetzen,
  • den Nachlass bei Minderjährigen zu sichern,
  • den Nachlass bei insolventen bzw. insolvenzgefährdeten Erben zu sichern,
  • geschäftlich unerfahrene, überforderte, kranke oder behinderte Erben zu schützen,
  • internationale und/oder komplexe Nachlässe abzuwickeln oder
  • einen insolventen Nachlass abzuwickeln.

Herr Oliver Heller ist registrierter und zertifizierter Testamentsvollstrecker (ebs).
Verzeichnis der Testamentsvollstrecker (EBS)

Was kostet das?

Honorierung gemäß den „Empfehlungen des Deutschen Notarvereins für die Vergütung des Testamentsvollstreckers":

bis EURO 250.000 4,0 %
bis EURO 500.000 3,0 %
bis EURO 2.500.000 2,5 %
bis EURO 5.000.000 2,0 %
über EURO 5.000.000 1,5 %

Basis ist der jeweilige Nachlasswert

Diese Sätze gelten für normale Verhältnisse und Abwicklung. Bei einer komplizierten Testamentsvollstreckung können Zuschläge angemessen sein. Die Vergütung ist eine Bruttovergütung, d. h. sie enthält die eventuell anfallende Mehrwertsteuer.

Folgt eine längere Verwaltungstätigkeit, z. B. beim Vorhandensein von Minderjährigen, so kann eine laufende, nach dem Jahresbetrag der Einkünfte zu berechnende Gebühr in Betracht kommen.

Daneben bieten wir Ihnen auch im Rahmen unseres Geschäftsfelds "Zivilrechtliche Vorsorge", ggf. in Zusammenarbeit mit Notaren, Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten aus unserem Netzwerk sowie Beratung und Unterstützung beim Abschluss bzw. dem Verfassen von

  • (General-)Vollmachten
  • Vorsorge- und Betreuungsvollmachten
  • Patientenverfügungen
  • Testamenten

Abrechnung auf Stundenbasis in Höhe von 150 € - 250 € /Std. zzgl. MwSt.